Fromm Landschaftsarchitekten

    Bilder
  • 1
  • 2
  • 3
  • Pläne
  • 1

 

Das Gebäudeensemble aus dem denkmalgeschützten Alten Schulhaus und dem halbelliptischen Erweiterungsbau umschließt den 'inneren' Schulhof.
Er verbindet die beiden eigenständigen Gebäude durch einen großflächigen, ruhigen Pflasterbelag. Zwei in die Fläche integrierte Baumbeete mit Sitzgelegenheiten greifen in ihrer Formensprache den orthogonalen Altbau sowie den elliptischen Neubau auf. Eine Stufenanlage begrenzt den Hof und überwindet den Höhenunterschied zum 'Grünen Klassenzimmer'.
Die Materialwahl (Beton und Stahl) wird aus dem Gebäudeneubau hergeleitet.

Der 'äußere' Schulhof auf der Außenseite des halbelliptischen Neubaus stellt als grüner Parkraum den Kontrast zu dem befestigten 'inneren' Schulhof dar. Hier befinden sich im landschaftsparkartigen früheren Prinzengarten zwischen altem Baumbestand die umfangreichen Schulsportanlagen.
Der rote Kunststoffbelag nimmt den Charakter der landschaftstypischen Klinkerbauten auf und korrespondiert mit der Fassadengestaltung des Gebäudeneubaus.